Unterricht auf Lehrpferden

Bei uns können Sie sowohl Einzelunterricht als auch Gruppenunterricht  in kleinen Gruppen auf einem Lehrpferd  bekommen. Unsere Lehrpferde sind unsere besten Mitarbeiter und werden dementsprechend gehegt und gepflegt. Sie führen ein sehr ähnliches Leben wie ein Privatpferd, mit dem Unterschied, dass sie von verschiedenen Reitern in der Woche geritten werden. Unsere Lehrpferde  genießen den täglichen Weide- bzw. Paddockgang und werden regelmäßig geimpft und entwurmt. Ebenso selbstverständlich sind für uns  regelmäßige Sattel- und Zahnkontrollen sowie der Schmiedbesuch alle 6 Wochen.

 

Auf unseren Lehrmeistern können Kinder, Jugendliche und Erwachsene nicht nur die Reitanfänge erlernen, sondern auch Lektionen bis zur schweren Klasse in der Dressur. Vom Shetty bis zum S-fertigen Dressurpferd haben wir verschiedene Trainingspartner zur Verfügung.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir diesen Standard nur halten können, wenn Sie Termine, die Sie nicht wahrnehmen können, 24 Stunden vorher absagen, ansonsten müssen wir die Reitstunde voll berechnen.

 

Unsere Lehrpferde leisten viel, denn Sie müssen sich Tag für Tag bemühen, die Schwächen der Reiter auszugleichen. Um unseren Lehrmeistern eine Auszeit zu gönnen, machen Sie im Sommer eine kleine Pause. Danach starten Sie erholt in den nächsten Abschnitt.

 

Warum ist Unterricht auf  bzw. mit unseren Pferden so sinnvoll?

Ein gutes Lehrpferd zeichnet sich dadurch aus, dass es einen gewissen Erfahrungsschatz besitzt. Daher sind unsere Lehrmeister alle eher älter.

 

Ein unerfahrener Reiter gehört auf ein erfahrenes Pferd, ein erfahrener Reiter auf ein junges Pferd.

 

Unsere Lehrpferde werden regelmäßig korrektur geritten, um eine gewisse Senisibilität für eine feine Hilfengebung zu gewährleisten.

Unsere Lehrpferde werden max. 2x täglich eingesetzt und laufen nicht stumpf stundenrund ihre Runden, somit sind sie viel motivierter.

 

Auf unseren Pferden kann man das richtige Gefühl für Lektionen und gut gerittene Übergänge lernen.

 

Bei unseren jüngsten Reitern legen wir besonderen Wert auf einen sicheren Umgang mit dem Pony, daher haben wir sehr verlässliche Ponys.

 

Wir versuchen den Unterricht so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Bodenarbeit, Theorie und Hintergrundwissen gehören bei uns dazu.

 

Grundsätzlich gilt wie in jeder anderen Sportart: Übung macht den Meister. Je öfter in der Woche unter Anleitung trainiert wird, desto schneller zeigen sich Lernerfolge.