Preisliste 2018


Beschreibung Dauer Preise in Euro
10er-Karte Longe:  

280,00

Schnupperstunde Gruppe: max. 4 Einheiten        15,00
     

Einzelstunde:

   

mit Privatpferd:

30 Min. 25,00

mit Lehrpferd:

30 Min. 35,00

mit Shetty oder kleinem Pony:

30 Min. 25,00
     

mit Reitstundenvertrag: pro Monat

   

Kinder & Jugendliche bis 18 Jahre:

45 Min. Kinder 60 Min. Jgd. 
max. 5 Reiter
95,00

Einzelstunde

30 Min.

           140,00

 

ohne Vertrag:

   
Ponyzwerge, Führgruppe, 10er-Karte

20 Min. Putzen

20Min. Führen

  150,00 
Stangenstunde oder Bodenarbeit:   15,00
Theorieunterricht:  

          15,00

 

10er-Karte, nur mit Privatpferd:

   
Unterricht oder Beritt des gesattelten Pferdes 30 Min. 210,00
     
Reitstunden, die nicht 24 Stunden vorher storniert wurden, müssen voll berechnet werden.    

 


Lehrgänge, physiotherpeutische Behandlungen etc. auf Anfrage


Jeder neue Reitschüler verpflichtet sich nach Ablauf eines Probemonats zum Abschluss eines Reitstundenvertrages über die Teilnahme an Reitstunden.

Download
Anmeldung zum Online-Reitbuch
Schüleranmeldung RB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 975.7 KB

Generelles zum Unterricht auf Lehrpferden

Im Reitunterricht ist eine splittersichere Reitkappe, die der aktuellen DIN Norm entspricht, verpflichtend!

 

Bitte kommen Sie rechtzeitig (im Allgemeinen 30-45 Minuten vorher) zu Ihrer Reitstunde, denn Stress und Zeitdruck beeinflussen nicht nur das Pferd sondern auch Ihre eigene Konzentration.

 

Teilen Sie uns Sorgen und Ängste mit, damit wir individuell auf Sie eingehen können. Jeder Reiter hat seine Schwachpunkte und kann sie mit kompetenter Unterstützung beheben.

 

Bei uns müssen Sie nicht erst kilometerweit laufen, um zu Ihrem Traingspartner zu gelangen, Gummistiefel sind deshalb nicht nötig. Zur vereinbarten Stunde befindet sich das Pferd in der Regel in der Box.

 

Es wird nicht im Unterricht diskutiert, dazu ist später Zeit. Fragen können aber jederzeit gestellt werden. Schließlich sollen Sie so viel wie möglich aus Ihrer Reitstunde mitnehmen.

 

Bei uns wird viel Wert auf einen repektvollen Umgang mit dem Pferd und den Gesundheitszustand unserer Lehrmeister gelegt. Aufwärmphasen werden keinesfalls abgekürzt wenn der Reiter mal spät dran ist.

 

Für eine Probestunde sollten Sie auf jeden Fall folgendes dabei haben:

  • Schuhe mit einem Absatz (bitte keine durchgehende Sohle)
  • Fahrradhelm
  • Handschuhe
  • etwas zum Trinken
  • evtl. Wechselkleidung, vor allem im Winter ratsam