Allgemeines zu den Reitabzeichen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN)


Seit 2014 gibt es 10 verschiedene Reitabzeichen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), die alle aufeinander aufbauen.

Das erste Abzeichen, ist das RAZ 10 , dann folgt RAZ 9 usw.

 

In allen Abzeichen wird das Reiten überprüft, aber die Anforderungen steigern sich zunehmend, so dass auch Geschicklichkeitsprüfungen, Bodenarbeit und Theorie ein Teil der Prüfung darstellen. 


Die Reitabzeichen 10, 9, 8

Reitabzeichen 10, 9, 8

 

RAZ 10:

  • Freies oder geführtes Reiten im Schritt und Trab
  • Mithilfe beim Putzen, Trensen und Satteln

 

RAZ 9:

  • Freies Reiten im Schritt und Trab (Aussitzen und Leichttraben)
  • einzeln galoppieren
  • Kenntnisse zum Pferdeverhalten
  • Ethische Grundsätze
  • Bügel einstellen
  • Bodenarbeit

 

RAZ 8:

  • Geschicklichkeitsparcours 
  • Schritt und Trab ohne Bügel
  • leichter Sitz
  • Pferderassen, Farben, Abzeichen, Körperbau,
  • Sitzformen, Hufschlagfiguren, Bahnordnung
  • Bodenarbeit mit Slalom,